logo_sisu_sauna.png
SAUNA
Fakten über IR

Was ist Infrarot?


Infrarot ist eine Strahlung vergleichbar mit der Sonnenstrahlung. Ein Beispiel: An einem schönen Wintertag sitzen Sie bei 5 °C auf der Terrasse in der Sonne. Schnell haben Sie das Gefühl, dass es Ihnen warm wird und Sie öffnen die Jacke und genießen die wärmenden Sonnenstrahlen. Plötzlich tritt jemand zwischen Sie auf Ihrem sonnigen Platz und wirft einen Schatten. Sofort müssen Sie Ihre Jacke wieder schließen. Und das obwohl sich die Lufttemperatur nicht verändert hat. Der Grund dafür ist die Infrarot-Strahlung. Ein (menschlicher) Körper oder ein Gegenstand, der sich zwischen der Strahlungsquelle und Ihnen befindet, blockiert die Strahlen und nimmt deren Energie anstelle von Ihnen auf.

logo_kleurfafds

Infrarot-Strahlung wird in drei Wellenlängenberieche aufgeteilt:


Die Wellenlänge wird bestimmt von der Temperatur an der Strahlungsquelle und hängt somit von der Oberflächentemperatur des Heizstrahlers ab. Je höher die Temperatur, desto höher ist die Frequenz, desto kürzer ist die Wellenlänge und desto energiereicher ist die Strahlung.

IRWissen1
  • IR-A:     kurzwellige und energiereiche IR-Strahlung
  • IR-B:     mittelwellige Strahlung
  • IR-C:     langwellige und energiearme IR-Strahlung
  • Quarz-Strahler (Vollspektrumstrahler) erreichen bis zu 700 °C Temperatur und decken das volle Spektrum (A, B und C) ab; sie leuchten bei voller Leistung hell
  • Magnesiumoxid, Incoloy- und Keramikstrahler werden bis zu 400 °C Temperatur heiß und bewegen sich damit im B- und C-Bereich; die Strahlung ist kaum sichtbar bzw. sehr dunkel
  • Flächen- und Panelstrahler kommen auf 70 °C Oberflächen-Temperatur und geben IR-C Strahlung ab, welche so dunkel ist, dass sie mit dem Auge nicht mehr erkennbar ist.

Vorteile der verschiedenen Wellenlängen und Heizsysteme:


  • Flächenstrahler heizen nur im IR-C Strahlungsbereich, was eine sehr moderate und sanfte Wärmestrahlung bedeutet. Diese geht nicht tief in den Körper hinein und erwärmt nur die obere Hautschicht. Ein weiterer Vorteil ist die große Fläche, die mit diesem System abgedeckt wird.
  • Magnesiumoxid-Heizstrahler geben das Wellenlängenspektrum IR-B und IR-C ab und kommen somit 5mal tiefer unter die Haut wie Flächenstrahler. Ihre Aufheizzeit ist relativ kurz und somit verkürzt sich die Vorheizzeit einer Kabine auf 10 bis 30 Minuten.
  • Quarz-Strahler haben das volle Spektrum der IR-Wellenlängen von A bis C und kommen somit bis 10mal so tief in die unteren Hautschichten. Es werden darüber hinaus sogar die Muskelzellen erreicht und erwärmt. Die Vorheizzeit entfällt was vollständig, denn Quarz-Strahler sind in wenigen Sekunden auf höchster Temperatur und eine Kabine kann praktisch sofort nach Einschalten benutzt werden.

Steuerung der Wellenlängen:


Wenn der Heizstrahler herunter gedimmt, somit die Temperatur heruntergefahren wird, hat das den gleichen Effekt wie eine Vergrößerung des Abstands zwischen Heizstrahler und Körper oder wenn ein Fremdkörper wie z. B. Glas oder Holz dazwischenkommt: auch hier verändert sich das Wellenlängenspektrum drastisch. Darum sind unsere Heizstrahler mit einem offenen Schutzgitterrost ausgestattet, so dass die Wärmeabstrahlung des Heizelements möglichst ungehindert zum Menschen transportiert werden kann. Großflächige Holzgitter vor den Heizungen würden ebenfalls die Strahlungswärme blockieren, aber wenn eine Glasscheibe vor dem Heizmedium platziert ist, würde die Strahlung sogar noch mehr blockiert. Das Glas absorbiert die Wärme und wird dadurch selbst zu einem neuen Heizstrahler werden. Gegen diesen Effekt gibt jedoch spezielle Glasfilter, welche bis zu 90% der Infrarotstrahlung durchlassen. Aber es steht fest, dass solche aufwendigen Komponenten nicht in billigen Kabinen eingebaut sind. Es ist auch eigentlich nicht notwendig, wenn man - wie bei uns - sichere, zertifizierte und regelmäßig geprüfte Heizstrahler verwendet.

Vollspektrum-Quarzstrahler:



Die jüngste Generation an Steuerungstechnik in Kombination mit modernsten Vollspektrum-Quarzstrahlern ist einfach das Beste, was es heute auf dem Markt zu kaufen gibt. So ist fast Alles möglich und es gibt für den Anwender ausschließlich Vorteile:

IR-Wissen2
  • Um die volle Tiefenwirkung bis hin zu den unteren Hautschichten und ins Muskelgewebe zu erreichen, dosiert man die Leistung auf 100 %; für eine entspannende und sehr sanfte Infrarot-Wärmetherapie reduziert man den Strahler auf 25 %.
  • Die Vorheizzeit entfällt vollständig und die Kabine ist innerhalb von wenigen Sekunden nach dem Einschalten fertig zur Nutzung; bei Magnesiumoxid- oder Flächenstrahlern muss mit einer Aufheizzeit von 10 bis 30 Minuten gerechnet werden.
  • Korrekturen an den Einstellungen sind bei Vollspektrum-Quarzstrahlern sofort sichtbar und spürbar; sobald man an der Steuerung Veränderungen vornimmt, wird sofort das Licht heller/dunkler und auch die Wärmewirkung intensiver/reduzierter.
eb50545a-e5a0-4819-bf22-256cd9602794

Ergonomisch geformter S-Kurven-Vollspektrum-Strahler:


Infrarot-Wärmetherapie hat eine Vielzahl an Vorteilen und positiven Eigenschaften - auch im Vergleich mit der traditionellen Sauna. Aber bisher war die Infrarot-Kabine kein sehr gemütlicher und angenehmer Platz für Genuss und Entspannung. Bis zu einer halben Stunde aufrecht auf einer Holzbank zu sitzen, ist nicht immer sehr bequem. Der neue, patentierte und ergonomisch geformte S-Kurven-Vollspektrum-Strahler ist die Lösung:

  • In der ergonomisch geformten Liege kann man fast schwebend völlig entspannen, während die Gelenke und Muskulatur entlastet werden.
  • Das Gewicht lastet nicht mehr auf dem Gesäß, sonder verteilt sich vom Oberkörper bis in den Kniebereich
  • Der in der Liege integrierte Strahler ist 103 cm lang, folgt der Anatomie des menschlichen Körpers, hat eine ergonomische S-Kurven-Form und erwärmt so den ganzen Rückenbereich von oben bis unten und wirkt gleichmäßig und positiv auf die gesamte Wirbelsäule
  • Der Abstand zur Haut ist überall gleich und die Wärmewirkung - einmal richtig justiert - auf der ganzen Rückenlänge immer einheitlich und passend
  • Als Quarzstrahler verfügt dieses Heizmedium über das volle Spektrum der natürlichen IR-Strahlung und kurze Reaktionszeit
eronom Strahler 3

Die 10 wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Infrarot-Wärmetherapie, die wissenschaftlich belegt sind:


  1. Stärkung und Anregung des Immunsystems
  2. Allgemeines Wohlbefinden
  3. Herz- und Kreislauftraining
  4. Linderung von Beschwerden bei rheumatischen Erkrankungen
  5. Verbesserte Durchblutung
  6. Enschlackung und Entgiftung
  7. Hautreinigung und Pflege
  8. Hilfe bei Schlaflosigkeit
  9. Behandlung von muskulären Problemen und Aufwärmtraining beim Sport
  10. Positive Auswirkung bei Herz- und Kreislauferkrankungen


Bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt konsultieren!

Hammamund IR
WissenIR34
IR-Wissen
IRwissen456
SISU-SAUNA L. Falk Neuegasse 12 A-7471 Rechnitz          Phone:+43(0)3363 77525 Fax: +43 (0)3363 77525-5  ÖSTERREICH http://www.sisu-sauna.at Email: info@sisu-sauna.at
shutterstock_72394717
Kontakt

Öffnungszeiten:


Mo bis Fr: 08:00 - 17:30

Samstag nach Vereinbarung


             Sonntag / Feiertag:


geschlossen